32t TEICHMANN Portalkran für neuen Abwasserkanal im Solinger Ittertal

©Christian Beier

©Christian Beier

Für das Unternehmen, die Braumann Tiefbau GmbH hat TEICHMANN KRANE einen 32t Portalkran mit einer Spannweite von 24m für ein Tiefbauprojekt nach Solingen geliefert. 

Im Solinger Ittertal wird der über 60 Jahre alte zentrale Abwasserkanal ersetzt. Zukünftig soll mit dem neuen 3,5km langen Kanal mit dem Namen "Ittersammler", Abwasser von bis zu 30.000 Anwohnern entsorgt werden. 

Der TEICHMANN Kran mit einer Hubhöhe von 55m und einer Spannweite von 24m wird zukünftig die Tunnelbohrmaschine mit 4m langen und bis zu 30t schweren Betonrohren bestücken und diese in den 45m tiefen Schacht einheben. In dem Tunnel mit einem Durchmesser von 2,40m werden die Rohre mit einem speziellen Vortriebsverfahren bis zu 40m unterhalb der Erdoberfläche verlegt. 

Neben dem Portalkran lieferte TEICHMANN KRANE ebenfalls 100m Kranschienen, die auf der Baustelle direkt verlegt wurden. Die Bauarbeiten sind bis Ende 2022 geplant.

Die Braumann Tiefbau GmbH ist Spezialist im grabenlosen Leitungsbau und zählt zu den führenden Unternehmen auf diesem Gebiet in Mitteleuropa. Bei dem Spezialtiefbauprojekt in Solingen werden aus einer 45 m tiefen Startschachtgrube 3 Vortriebsstrecken (2 x DN 2400|DA 3100, 1 x DN 1600|DA 2200) mit Einzellängen von 1.017 m, 842 m und 625 m aufgefahren. 
https://www.braumann-tiefbau.eu/

 


Zurück