Unser Lagerbestand ist nicht vollständig im System abgebildet bzw. kann sich täglich ändern.
Fragen Sie bitte weitere aktuelle und individuelle Angebote direkt oder per Email an.
Traglast / Ausladung 6,7 t / 18 m
Traglast / Ausladung 4,0 t / 30 m

Hubhöhe/Senktiefe ( über / unter OKS ) ca. + 33 / -11,5 m
Spurweite Vollportal ca. 3,8 m
Fabrikat TAKRAF
Baujahr 1983/1984
Gesamtgewicht nur ca. 68,0 t

Traglast / Ausladung 6,7 t / 18 m
Traglast / Ausladung 4,0 t / 30 m

Hubhöhe/Senktiefe ( über / unter OKS ) ca. + 33 / -11,5 m
Spurweite Vollportal ca. 3,8 m
Fabrikat TAKRAF
Baujahr 1983/1984
Gesamtgewicht nur ca. 68,0 t

Hubhöhe über SOK ca. 33,5 m
Senktiefe unter SOK ca. 5,0 m
Portalspurweite ca. 10,5 m
Gewicht ca. 153 t
Raddruck max. 23,0 t
Fabrikat Peiner
Baujahr 1990
Steuerspannung 380V, 50 Hz

Arbeitsgeschwindigkeiten
Hubwerke ca. 60,0 m/min
Wippwerk ca. 31,5 m/min
Drehwerk ca. 1,0 U/min
Kranfahrwerk ca. 40,0 m/min
Traglast Greiferbetrieb ca. 8,0 t
bei Ausladung ca. 12,0 bis 25,0 m
Traglast im Hakenbetrieb max. ca. 12,5 t
Hubhöhe über OKS mit Ausleger ca. 25,0 m max. ca. 22,9 m
Spurweite Vollportal ehemals/aktuell eingekürzt ca. 6,0/5,2 m
Fabrikat/Neuaufbau TAKRAF/TEICHMANN
Baujahr/Neuaufbau 1987/2005
Gesamtgewicht nur ca. 90,0 t

Kran ausgerüstet mit unterfahrbarem Vollportal, Zwischensäule zur Erhöhung des Auslegeranlenkpunktes, Kompletteinhausung des Oberkranes, Neuaufbau mit komplett neuer Elektrik (FU-Steuerung), Kabine, Steuersessel, Motorleitungstrommel sowie Neukonservierung in 2005

Arbeitsgeschwindigkeiten:
Hubwerk aktuell/optimiert ca. 52,0/65,0 m/min
Auslegerverstellung ca. 35,0 s
Drehwerk ca. 1,2/2,4 U/min
Kranfahrwerk max. ca. 50,0 m/min
Traglast ca. 12,5 t
Ausladung ca. 14,0 m
Hubhöhe über Schienenoberkant ca. 15,0 m
Portalspurweite ca. 25,0 m
Hersteller TAKRAF/Kranbau Eberswalde
Baujahr 1988

Arbeitsgeschwindigkeiten:
Hubwerk ca. 25,0 m/min
Kranfahrwerk max. ca. 30,0 m/min
Drehwerk ca. 1,0 U/min
Portalfahrwerk ca. 40,0 m/min

Traglast Greiferbetrieb ( Einstufung H3/B5) ca. 10,0 t
bei Ausladung ca. 8 – 27,0 m

Traglast Hakenbetrieb ( Einstufung H2/B4) ca. 13,0 t
bei Ausladung ca. 8 – 27,0 m

Traglast Schwerlastbetrieb ( Einstufung H2/B4) ca. 25,0 t
bei Ausladung ca. 8 – 15,0 m

Hubhöhe über SOK ca. 16,0 m
Portalspurweite ca. 11,0 m
Fabrikat PS
Baujahr 1994
Einspeisung 400V, 50 Hz
Steuerspannung 230V, 50 Hz
Steuerung Siemens S5

Arbeitsgeschwindigkeiten:
Hubwerke ca. 0,0 bis 100,0 m/min
Wippwerk ca. 50,0 m/min
Drehwerk ca. 1,7 U/min
Kranfahrwerk ca. 40,0 m/min
Traglast ca. 6,0 16,0 t
Ausladung ca. 24,0 10,0 m
Portalspurweite ca. 4,50 m
Hubhöhe max. über SOK ca. 26,7 m
Senktiefe unter SOK max. ca. 14,7 m
Fabrikat PEINER
Baujahr/Neuaufbau 1971/2017
Schiene S 49
Gewicht 67,5 t

Arbeitsgeschwindigkeiten:
Hubwerke ca. 10,0/0,66 m/min
Kranfahrwerk max. ca. 50,0 m/min
Drehwerk ca. 1,0 U/min
Einziehwerk ca. 80,0 sec
Dieser Kran ist für Greiferbetrieb mit integriertem Bunker/ Abzugsband ausgestattet.

Traglast/Ausladung ca. 16,0 t bei 32,0 m - 8,0 m
Portalspurweite ca. 15,0 m
Hubhöhe über SOK max. ca. 20,0 m
Senktiefe unter SOK ca. 10,0 m
Fabrikat TAKRAF
Baujahr/Modernisierungen 1977/2002
Gewicht ca. 340 t
Schiene S49

Arbeitsgeschwindigkeiten:
Hubwerk ca. 63/32,0 m/min
Wippwerk ca. 63,0 m/min
Drehwerk ca. 1,6 U/min
Kranfahrwerk bis max. ca. 20,0 m/min
in Einfachlenkerausführung für Vierseilgreiferbetrieb

Traglast Greiferumschlag/Schüttgut ca. 14,0 t
Schrottumschlag ca. 12,5 t
Traglast Hakenbetrieb max. ca. 20,0 t
Ausladung ca. 11,5 – 30,0 m
Hubhöhe über SOK bei größter / kleinster Ausladung 17,0 / 25,25 m
Senktiefe unter SOK ca. 10,5 m
Auslegeranlenkhöhe ca. 13,0 m
Vollportalspurweite ca. 8,85 m
Fabrikat PEINER
Baujahr / Generalüberholung 1987 / 2001

Generalüberholung bei Standortwechsel mit Kompletterneuerung der Steuerung und Antriebstechnik mit Umstellung auf Siemens Sinamics – Umrichter sowie S7 mit Bedienpaneel und Profibus – System, neue Führersitzkabine
Stückgutbetrieb: Traglast/Ausladung ca. 20,0 t bei 16,0 m - 8,0 m
Greiferbetrieb: Traglast/Ausladung ca. 12,5 t bei 25,0 m - 8,0 m
10,0 t bei 32,0 m - 8,0 m
Portalspurweite ca. 15,3 m
Hubhöhe über SOK max. ca. 25,5 m
Senktiefe unter SOK ca. 15,0 m
Fabrikat TAKRAF
Baujahr ca. 1976/2003
Radlast max. ca. 22,0 t

Krane sind ausgerüstet mit einem unterfahrbaren Portal; Spuränderung auf 10,5 m ohne Probleme möglich. Komplettmodernisierung in 2003: neue Elektrosteuerung auf Basis SIEMENS S7, Frequenzumrichter, Motore, Überlastsicherung, Kabine, Steuerstand,
Bremsen, Schienenzangen sowie Generalüberholung/ Erneuerung aller Getriebe etc.


Arbeitsgeschwindigkeiten:
Hubwerk ca. 63/32,0 m/min
Wippwerk ca. 63,0 m/min
Drehwerk ca. 1,6 U/min
Kranfahrwerk bis max. ca. 20,0 m/min
24-16-9-8 t x 8-13-20-30 m
Traglast im Greiferbetrieb ca. 8,0 t
Ausladung ca. 30,0 bis 8,0 m
Traglast im Haken-/ Schwerlastbetrieb ca.
24 t / 16,0 t / 9,0 t
Ausladung ca.
13,0 m / 20,0 m / 30,0 m
Spurweite ca. 10,0 m
Baujahr
Stahlbau / Neuaufbau 1974 / 2007
Kran in Ausführung mit Ausleger in Doppellenker-Wippsystem, Vollportal in Ausführung mit Spurweite 10 m und Radstand ca. 16,5 m, Teilerneuerung Steuerung als Stromrichter-./ Umrichtersteuerung SIEMENS, Neuanstrich in korrosionsbeständiger Ausführung, sehr solide Ausführung
STS 32 (45) t x 20,00 + 37 + 35m
Traglast an den Seilen ca. 45,0 t
Traglast unter Spreader ca. 32,0 t
Ausladung Wasserseite ca. 37,0 m
Ausladung Landseite ca. 35,0 m
Spurweite ca. 20,0 m
Hubhöhe über SOK ca. 25,5 m
Senktiefe unter SOK ca. 10,0 m
Portaldurchfahrtshöhe 10,0 m
Gesamtgewicht ca. 625 t

Kran ausgestattet mit einer Kransteuerung SIEMENS als SPS Steuerung, Kompletteinhausung Maschinenhaus, Ausführung in moderner Kastenbauweise, technisch guter Zustand, professionell gewartet.
Haupthub
Traglast bei Ausladung ca. 16,0 m ca. 32,0 t
bei Ausladung ca. 25,0 m ca. 20,0 t
bei Ausladung ca. 40,0 m ca. 12,5 t

Hubhöhe über SOK bei 32,0t ca. 46,0 m
über SOK bei 12,5t ca. 38,0 m
unter SOK ca. 10,0 m

Hilfshub
Traglast bei Ausladung ca. 19,0 – 45,0 m ca. 5,0 t

Hubhöhe über SOK bei 19,0 m Ausladung ca. 62,0 m
über SOK bei 45,0 m Ausladung ca. 38,0 m
unter SOK ca. 10,0-34,0 m

Auslegeranlenkhöhe ca. 28,0 m
Vollportalspurweite /aktuell ca. 8,0 m
Fabrikat BAKRA
Baujahr/Umsetzung 1988
Krangewicht ca. 261 t
Einspeisung 400 V, 50 Hz

Arbeitsgeschwindigkeiten:
Haupthubwerk ohne Last max. ca. 1,0/8,0 m/min
Hilfshub 3,0/30,0 m/min
Ausleger ca. 130 sec.
Drehwerk ca. 0,7 U/min
Kranfahrwerk max. ca. 32,0 m/min

Haupthub
Traglast bei Ausladung ca. 16,0 m ca. 32,0 t
bei Ausladung ca. 25,0 m ca. 20,0 t
bei Ausladung ca. 40,0 m ca. 12,5 t

Hubhöhe über SOK bei 32,0t ca. 46,0 m
über SOK bei 12,5t ca. 38,0 m
unter SOK ca. 10,0 m

Hilfshub
Traglast bei Ausladung ca. 19,0 – 45,0 m ca. 5,0 t

Hubhöhe über SOK bei 19,0 m Ausladung ca. 62,0 m
über SOK bei 45,0 m Ausladung ca. 38,0 m
unter SOK ca. 10,0-34,0 m

Auslegeranlenkhöhe ca. 28,0 m
Vollportalspurweite /aktuell ca. 8,0 m
Fabrikat BAKRA
Baujahr/Umsetzung 1988
Krangewicht ca. 261 t
Einspeisung 400 V, 50 Hz

Arbeitsgeschwindigkeiten:
Haupthubwerk ohne Last max. ca. 1,0/8,0 m/min
Hilfshub 3,0/30,0 m/min
Ausleger ca. 130 sec.
Drehwerk ca. 0,7 U/min
Kranfahrwerk max. ca. 32,0 m/min

Traglast ca. 35,0/10,0 t
Spannweite ca. 8,75 m
Hubhöhe ca. 7,75 m
Gesamtgewicht nur ca. 20,0 t
Fabrikat HEROLD/SIEMENS
Baujahr/Neuaufbau 1978/2004

als Verladekran der Bundesbahn nur sporadisch eingesetzt
robuste Windwerkslaufkatze mit lastabhängiger Umschaltmöglichkeit 35/10 t,
Kabinensteuerung fest (problemlos um Funkfernsteuerung erweiterbar)
35 t x 25 + 10,3 + 5,7 m
Traglast an den Seilen aktuell/nach Umbau ca. 35,0/42,0 t
Spurmittenmaß ca. 25,0 m
Ausladungen Pendelstützenseite
ca. 10,3 m
Feststützenseite
ca. 5,7 m
Hubhöhe unter Lastaufnahmemittel
ca. 11,0 m
Baujahr/Neuaufbau
1979/2008
Kran ausgerüstet mit Zweischienen-Windwerks-Laufkatze mit 2-Trommel-Hubwerk und 2 separaten pendelstabilisierten Seilabläufen in Katzfahrtrichtung durch V-Seil-verspannung sowie in Kranfahrtrichtung durch Seilrollenabstand von ca. 5,5 m, Kabinensteuerung mitfahrend (Funkfernsteuerung optional)
Traglast an den Seilen nach Umbau/aktuell ca. 35,0/42,0 t 25,0 t
Spurmittenmaß ca. 30,0 m 40,0 m
Ausladungen über alles Feststützenseite ca. 13,3 m
Pendelstützenseite ca. 10,3 m
Hubhöhe unter Lastaufnahmemittel ca. 11,0 m
Baujahr/Neuaufbau 1978/1999

Kran ausgerüstet mit Zweischienen-Windwerks-Laufkatze mit 2-Trommel-Hubwerk
und 2 separaten pendelstabilisierten Seilabläufen in Katzfahrtrichtung durch V-Seil-
verspannung sowie in Kranfahrtrichtung durch Seilrollenabstand von ca. 5,5 m,
Kabinensteuerung mitfahrend (Funkfernsteuerung optional)

Arbeitsgeschwindigkeiten:
Hubwerk Volllast/Teillast max. ca. 9,5/18,0 m/min
Katzfahrwerk max. ca. 37,0 m/min
Kranfahrwerk max. ca. 50,0 m/min

40-12 t x 70-40 m

Traglast bei Ausladung ca. 23,0 – 40,0 m ca. 40,0 t
bei Ausladung ca. 70,0 m ca. 12,0 t
Hubhöhe über SOK max. ca. 65,0 m
unter SOK ca. 15,0 m
Auslegeranlenkhöhe ca. 38,0 m
Vollportalspurweite aktuell ca. 10,0 m
Fabrikat Liebherr
Baujahr 1994/ungebraucht


Kran wurde geliefert, montiert und inbetriebgenommen, jedoch nie genutzt.
42 t x 25 m + 10,3 + 5,7 m

Baujahr/Neuaufbau/Neuaufstellung 1977/1991
Traglast an den Seilen ca. 42,0 t
Spannweite ca. 25,0 m
Ausladung
Pendelstütze ca. 10,3 m
Feststütze ca. 5,7 m
Hubhöhe unter Spreader ca. 10,0 m
Kran in 1992 ausgerüstet mit neuen Zweischienen-Windwerkslaufkatzen mit
Zweitrommel-Hubwerk und Mehrfachseilablauf mit Schrägverspannung zur Laststabilisierung, Seilabstand ca. 10 m, Kabinensteuerung mitfahrend,
Kranbrücken aus 1980
Traglast an den Seilen ca. 45,0 t
Spannweite ca. 13,0 m
Hubhöhe ca. 8,7 m
Eigengewicht nur ca. 36,0 t
Baujahr/Neuaufbau 1970/2009
Zweischienen-Laufkatze in Windwerksausführung mit 4-Ecken-Seilablauf zur optimalen Laststabilisierung für Containerspreader, Langmaterialtraverse oder ähnlich, Kabinensteuerung mitfahrend (problemlos um Funkfernsteuerung erweiterbar)
Traglast an den Seilen ca. 45,0 t
Traglast unter dem Spreader ca. 35,0 t
Spurmittenmaß nach Einkürzung aktuell / ehemals vorhanden 37,0 / 50,0 m
Ausladungen Pendelstütze (nutzbar) ca. 18,0 m
Feststütze (nutzbar) ca. 12,0 m
Spannweite gesamt ca. 80,0 m
Hubhöhe ca. 14,0 m
Fabrikat/Neuaufbau Kranbau Eberswalde/TEICHMANN
Baujahr/Neuaufbau 1987/2015

Portalkran ausgerüstet mit Zweischienen-Drehlaufkatze mit eingehaustem Maschinen-
haus

Arbeitsgeschwindigkeiten:
Hubwerk lastabhängig max. ca. 40,0 m/min
Katzfahrwerk max. ca. 80,0 m/min
Kranfahrwerk max. ca. 80,0 m/min

Traglast 48 / 52 / 60(68) t
Ausladung wasserseitig max. 48,0 / 44,0 / 40,0(32,0) m
Ausladung landseitig max. 22,0 / 18,0 / 15,0(15,0) m
Portalspurweite ca. 15,24 m
Hubhöhe über SOK max. 30,0 m
Hubhöhe unter SOK max. 20,0 m
Portaldurchfahrtshöhe 14,50 m
Gesamtgewicht ca.. 1010 t
- max. Radlast ca. 59 t
Schienentyp PRI 85
Baujahr 1982 Modernisierung 1986


Elektrik AEG
Traglast 48 / 52 / 60(68) t
Ausladung wasserseitig max. 48,0 / 44,0 / 40,0(32,0) m
Ausladung landseitig max. 22,0 / 18,0 / 15,0(15,0) m
Portalspurweite ca. 15,24 m
Hubhöhe über SOK max. 30,0 m
Hubhöhe unter SOK max. 20,0 m
Portaldurchfahrtshöhe 14,50 m
Gesamtgewicht ca.. 1010 t
- max. Radlast ca. 57,5t
Schienentyp PRI 85
Baujahr 1982 Modernisierung 1986/2004
Elektrik Siemens

Traglast an den Seilen 50,5 t
Traglast am Haken 45,0 t
Traglast unter dem Spreader 40,5 t

Ausladung wasserseitig max. 42,50 m
Ausladung landseitig max. 17,0 m
Portalspurweite ca. 18,0 m
Hubhöhe über SOK max. 30,0 m
Hubhöhe unter SOK max. 13,0 m
Portaldurchfahrtshöhe 13,25 m
Gesamtgewicht ca.. 745 t
- max. Radlast ca. 20 t
Schienentyp PRI85
Fabrikat Europäischer Hersteller
Baujahr 1992 Modernisierung Katze / Hubwerk 2007

Elektrik ABB
Traglast bei Ausladung ca. 12,0 - 28,0 m ca. 50,0 t
bei Ausladung ca. 12,0 - 45,0 m ca. 28,0 t
bei Ausladung ca. 12,0 - 48,0 m ca. 6,0 t

Hubhöhe über SOK max. ca. 45,0 m
unter SOK ca. 10,0 m
Auslegeranlenkhöhe ca. 37,0 m
Vollportalspurweite aktuell ca. 10,5 m
Fabrikat KONE
Baujahr 1982
Krangewicht ca. 413 t
Einspeisung 3 x 380 V, 50 Hz

50 - 6 t x 28 - 48 m
Krane seit 1997 außer Betrieb.
Krane vollständig, jedoch Installation neuer Elektrik empfohlen.
Werft-Portaldrehkran in Ausführung als Einfachlenker-Drehkran

Haupthub
Traglast bei Ausladung ca. 12,5 - 15 m ca. 50,0 t
bei Ausladung ca. 12,5 - 28 m ca. 20,0 t

Hubhöhe über SOK bei 50,0t ca. 38,0 m
über SOK bei 20,0t ca. 26,0 m
unter SOK ca. 11,5 m

Hilfshub
Traglast bei Ausladung ca. 15,5 – 32,5 m ca. 8,0 t

Hubhöhe über SOK bei 15,5 m Ausladung ca. 40,0 m
über SOK bei 32,5 m Ausladung ca. 30,0 m
unter SOK ca. 2,0 m

Auslegeranlenkhöhe ca. 19,5 m
Vollportalspurweite ursprünglich/aktuell ca. 10,0/8,0 m
Fabrikat BAKRA
Baujahr/Umsetzung 1992/2006 Krangewicht ca. 215 t
Einspeisung 400 V, 50 Hz

Arbeitsgeschwindigkeiten:
Haupthubwerk ohne Last max. ca. 0-10,0 m/min
30,0 t max. ca. 0-8 m/min
50,0 t max. ca. 0-5 m/min
Hilfshub 0-20,0 m/min
Ausleger ca. 165 sec.
Drehwerk ca. 0,7 U/min
Kranfahrwerk max. ca. 40,0 m/min
Traglast an den Seilen ca. 51,00 t
Spurmittenmaß ca. 26,65 m
Ausladungen Pendelstütze ca. 11,30 m
Feststütze aktuell/verlängerbar auf ca. 3,00/11,30 m
Hubhöhe unter Spreader/am Seilrollenrahmen ca. 10,50/11,80 m
Fabrikat/Neuaufbau HILGERS//TEICHMANN
Baujahr/Neuaufbau 1984/2015

Portalkran ausgerüstet mit Zweischienen-Obergurt-Drehlaufkatze mit eingehaustem
Maschinenhaus, mitfahrender Kabinensteuerung, gegen Mehrpreis mit HILGERS
Teleskopspreader mit Greifzangen für Wechselbrückenumschlag

Arbeitsgeschwindigkeiten:
Hubwerk lastabhängig max. ca. 15,0/30,0 m/min
Drehwerk max. ca. 2,0 U/min
Katzfahrwerk max. ca. 80,0 m/min
Kranfahrwerk max. ca. 100,0 m/min
Traglast 55 / 68 t
Ausladung wasserseitig max. 48,0 / 40,0 / 35,0 m
Ausladung landseitig max. 20,0 / 20,0 / 15,0 m
Portalspurweite ca. 18,0 m
Hubhöhe über SOK max. 31,0 m
Hubhöhe unter SOK max. 20,0 m
Portaldurchfahrtshöhe 13,25 m
Gesamtgewicht ca.. 806 t
- max. Radlast ca. 50 t
Schienentyp PRI 85
Baujahr 1996
Modernisierung Katze / Hubwerk 2007

Elektrik Siemens
Traglast 55 / 68 t
Ausladung wasserseitig max. 48,0 / 40,0 / 35,0 m
Ausladung landseitig max. 23,5 / 23,5 / 17,5 m
Portalspurweite ca. 18,0 m
Hubhöhe über SOK max. 31,0 m
Hubhöhe unter SOK max. 20,0 m
Portaldurchfahrtshöhe 12,00 m
Gesamtgewicht ca.. 800 t
- max. Radlast ca. 47,8 t
Schienentyp PRI 85
Fabrikat Deutscher Hersteller
Baujahr 1993 Modernisierung Katze 2006
Modernisierung Elektrik, PLC 2010

Elektrik Siemens

Traglast an den Seilen ca.2 x 30,0 = 60,0 t
unter Speader ca.38,0 t
Spurmittenmaß aktuell ca.24,0 m
Hubhöhe ca.9,0/10,0 m
Fabrikat FEMONT/SIEMENS
Baujahr/Neuaufbau
1986/2015

Portalkrane ausgerüstet mit Doppelhubwerk 2 x 30 t mit separater Verfahrmöglichkeit
für Containertrimmen, Kranführerkabine mit eigenem Fahrwerk (problemlos um Funksteuerung erweiterbar), separat unter Hauptträger verfahrbar

Arbeitsgeschwindigkeiten:
Hubwerke Volllast/Teillast max. ca.6,0/(10,0) m/min
Katzfahrwerke Volllast/Teillast max. ca.20,0/(30,0) m/min
Kranfahrwerke Volllast/Teillast max. ca.60,0/(80,0) m/min